Aktuelles.

LR Hattmannsdorfer im Gespräch mit einer Bewohnerin

Integrierte Wohngruppe für Menschen mit Beeinträchtigungen und Pflegebedarf

Innovatives und modernes Betreuungszentrum setzt neue Versorgungsmaßstäbe in den Regionen

Nach zwei-jähriger (Um-)Bauzeit wurde das SENIORium Grein feierlich von Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer eröffnet. Das generalsanierte und erweiterte Bezirksalten- und Pflegeheim sichert damit ein altersgerechtes und modernes Wohnumfeld für Senior/innen in der Region Perg. Neben der Generalsanierung wurde das SENIORium durch neue Einrichtungen erweitert und setzt damit innovative Maßstäbe. Angesichts demografischer Entwicklungen ist vor allem die integrierte Wohngruppe für 15 Personen mit Beeinträchtigungen und Pflegebedarf von Bedeutung.

Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer betont:

„Menschen mit Beeinträchtigungen werden immer älter, damit sind neue Herausforderungen in der Pflege und Betreuung verbunden. In Grein begegnen wir diesen neuen Herausforderungen mit einer eigenen Wohngruppe direkt im Altenheim. Damit werden Synergieeffekte geschaffen, die Zusammenarbeit gestärkt und die Inklusion gefördert.“

Die demografischen Entwicklungen zeigen auch in der Gruppe von Menschen mit Beeinträchtigungen ihre Folgen. In den letzten 10 Jahren hat sich die Zahl betreuter Personen mit Beeinträchtigungen in der Altersgruppe 60+ verdoppelt. Damit verbunden sind neue Herausforderungen in der Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigungen speziell im Alter. Im SENIORium Grein wird mit einer in das Alten- und Pflegeheim integrierten eigenen Wohngruppe auf diese verändernden Rahmenbedingungen reagiert. Sie ist die erste derartige Wohngruppe in einem Bezirksalten- und Pflegeheim eines Sozialhilfeverbandes.

 

Innovative und zeitgemäße Maßstäbe in der Versorgung der älteren Generation

„Das SENIORium Grein ist ein Musterbeispiel für ein modernes und zeitgemäßes Wohnumfeld für Ältere, wo mutig neue Ideen probiert werden. Ich danke dem Sozialhilfeverband Perg für die innovativen Ansätze, die neue Maßstäbe setzen“

, so Hattmannsdorfer.

Neben den eigenen Wohngruppen für pflegebedürftige Senioren/innen verfügt das SENIORium Grein über ein neues Senioren-Tagesbetreuungszentrum, damit gibt es im Bezirk Perg eine geografisch flächendeckende Abdeckung von Tagesbetreuungseinrichtungen zur Entlastung pflegender Angehöriger. Ebenfalls integriert bzw. direkt angeschlossen ist ein Generationen-Motorikpark® im öffentlich zugänglichen Garten. Damit wir die Gesundheitsprävention und die Vernetzung der Generationen gefördert. Auch bei der Sanierung der bestehenden Wohnräume wurde auf neue Bedürfnisse, wie beispielweise die Möglichkeit Streamingangebote zu nutzen, berücksichtigt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Projekt mit Unterstützung des Landes OÖ umsetzen konnten und damit neben der Absicherung des Heimstandorts Grein künftig auch neue Leistungen anbieten können,“ ergänzt SHV-Obmann Werner Kreisl. „Außerdem konnten wir über den Generationen-Motorikpark® das SENIORium Grein in die Mitte des öffentlichen Lebens mit vielen Begegnungsmöglichkeiten rücken, wodurch dieses sowohl für ältere als auch jüngere Bewohner/innen wesentlich aufgewertet wird“.

 

Das SENIORium Grein:

  • 81 Pflegeplätze für pflegebedürftige Senioren/innen
  • 15 Pflegeplätze für Personen ab 50 mit Beeinträchtigung und Pflegebedarf (ChG-Wohngruppe)
  • Senioren-Tagesbetreuungszentrum für bis zu 15 Tagesgäste
  • Generationen-Motorikpark® im Garten des SENIORiums

Diesen Beitrag teilen

Weitere Themen

Die Plattform und Orientierungshilfe für Jobs mit Zukunft und Sinn im Sozial- und Pflegebereich

5. Connect Karrieremesse Sozialwirtschaft am 16.4. in Linz

Die Plattform und Orientierungshilfe für Jobs mit Zukunft und Sinn im Sozial- und Pflegebereich   Der Sozialbereich bietet eine breite Palette von Berufen, darunter
B37-Geschäftsführer Christian Gaiseder, Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer und der Koordinator für den Sozialbereich von B37 Sebastian Hauser präsentieren die neue Einrichtung für suchtkranke Obdachlose „NEST

Neue Wohneinrichtung „NEST“ unterstützt erstmals suchtkranke Obdachlose

Oberösterreich lässt niemanden zurück: Wohneinrichtung „NEST“ ermöglicht Wohnungslosenhilfe auch für Suchtkranke   „Wir lassen in Oberösterreich niemanden zurück und wollen sicherstellen, dass auch Menschen,
LR Hattmannsdorfer, Gf. Schachner präsentieren die neue 4youCard-App

Neue 4youCard-App schafft Vorteile und Mitmach-Möglichkeiten für 180.000 Jugendliche

Neue App macht die größte Vorteils- und Jugendkarte des Landes noch flexibler und einfacher in der Anwendung   „Die 4youCard ist die größte Vorteils-

Neubau des Landespflege- und Betreuungszentrums Christkindl

Landesregierung gibt grünes Licht für zeitgemäßes Pflegekonzept für Menschen mit Beeinträchtigungen   Am bestehenden Standort des Oö. Landespflege- und Betreuungszentrums Christkindl entsteht in den
Auch in der Heizsaison 2023/2024 unterstützt das Sozialressort mit treffsicheren Maßnahmen zur Bewältigung von Energie- und Heizkosten, so Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Hattmannsdorfer

Sachleistungskarte für Asylwerbende soll Missbrauch von Grundversorgungs-Leistungen verhindern

Planung eines Pilotbetriebs in Oberösterreich nach Abschluss der Vorarbeiten im Innenministerium   Asylwerber sollen Leistungen aus der Grundversorgung künftig via Sachleistungskarte erhalten, sind sich
Neue Alphabetisierungskurse des OÖ Familienbundes vermitteln Migranten mit Alphabetisierungsbedarf die Grundlagen zum Erlernen der deutschen Sprache

Integrationsressort und Familienbund starten Kurse zur Alphabetisierung von Migranten

  „Deutsch ist der Schlüssel zur Integration. Gerade bei Asylwerberinnen und Asylwerbern haben wir jedoch viele Analphabeten, die die Grundlagen einer Sprache erlernen erst
LR Hattmannsdorfer im Gespräch mit einer Bewohnerin
Skip to content