Aktuelles.

Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer mit den oberösterreichischen Gewinnern der Kategorie Führung – dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz.

Gratulation dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz zum 1. Platz beim TELEIOS – Österreichs Altenheimpreis

Stimmungsvolle Galanacht des Bundesverbands Lebensweltheim im Musiktheater Linz zur Ehrung von Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit in der österreichischen Altenpflege

 

Oberösterreich bzw. das Musiktheater Linz waren Gastgeber des TELEIOS, Österreichs einzigen Preis im Bereich Alten- und Pflegeheime. Ausgezeichnet wurden vom Bundesverband Lebensweltheim bereits zum 10. Mal insgesamt elf Alten- und Pflegeheime in drei Kategorien. Aus den insgesamt 62 Einreichungen konnte sich auch ein innovatives Konzept des Seniorenheims Franziskusschwestern Linz durchsetzen und zwar in der Kategorie „Führung“. Unter den Nominierten befanden sich acht oberösterreichische Pflegeheime und unterstreichen damit den Innovationsgeist, der in der oberösterreichischen Pflege- und Betreuungslandschaft steckt. Gastgeber Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer gratulieren allen Nominierten und Preisträger/innen herzlich.

„Die demografische Entwicklung stellt große Anforderungen an uns alle, das wird vor allem beim Thema Pflege offensichtlich. Gerade in diesem Bereich ist es wichtig, auf Innovation und auf Digitalisierung zu setzen. Vor allem aber auf die Kompetenz und die Empathie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – dafür sind die Nominierten für den Teleios der beste Beweis“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer.

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten täglich einen unschätzbaren Beitrag für die Pflege und Betreuung in Oberösterreich, sie sind die tragenden Stützen. Sie sind es auch, die aus der Praxis heraus in den Alten- und Pflegeheimen Innovationen vorantreiben sowie mit neuen und mutigen Ansätzen die Pflege weiterentwickeln. Das zeichnet die oö. Pflegelandschaft aus!“, betont Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer im Rahmen der Preisverleihung.

Preisträger und Nominierte aus Oberösterreich:

  1. Platz – Kategorie Führung: Seniorenheim Franziskusschwestern Linz

Projekt: Installierung des Umweltmanagement- und Umweltbetriebsprüfungssystem EMAS

 

In der Unternehmensstrategie der Barmherzigen Brüder, zu denen das Seniorenheim Franziskusschwestern gehört, ist die Umwelt und Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Daher wurde das Umweltmanagement- und Umweltbetriebsprüfungssystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) im Seniorenheim installiert. Die Ziele waren die Beseitigung von ökologischen und ökonomischen Schwachstellen, Material-, Energie und Kosteneinsparung, ebenso Rechtsicherheit und die Erstellung von Umweltkennzahlen für das Management und ein Umweltprogramm. Das Projekt ist über ein Jahr gelaufen und hat in Bezug auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt sensibilisiert. Gemeinsam mit den Führungskräften und Mitarbeiter/innen wurde ein kontinuierlicher Verbesserungs-Prozess gestartet und Maßnahmen gesetzt, sodass die vereinbarten Ziele erreicht werden konnten und ein Klima geschaffen wurde, in welchem stetige Weiterentwicklung in Bezug auf Umweltthemen möglich ist.

 

Oö. Nominierte Kategorie Bewohner:

Bezirksalten- und Pflegeheim Lembach – Projekt: Amt des Paten / Amt der Patin

Seniorenhaus Gunskirchen – Projekt Generationenprojekt: Wir sind Klein und ihr seid Groß!

SZL Seniorenzentren Linz GmbH – Projekt: Strukturierte Freiwilligenarbeit in allen Häusern

SZL Seniorenzentren Linz GmbH, Seniorenzentrum Kleinmünchen – Projekt: “Essen a la minute” – Bewohner:innen wählen täglich zwischen unseren angebotenen Speisen zur Mittagszeit

 

Oö. Nominierte Kategorie Mitarbeiter/innen:

Bezirksseniorenhaus Engerwitzdorf – Projekt: Systementlastung

SZL Seniorenzentren Linz GmbH – Projekt: Let´s get started – Gesund und fit in den Seniorenzentren Linz

 

Oö. Nominierte Kategorie Führung:

Bezirksalten- und Pflegeheim Zell an der Pram – Projekt: Dienstplansicherheit durch Standby Dienste

Diesen Beitrag teilen

Weitere Themen

OÖ Familienbund-Obmann Vizebürgermeister Martin Hajart, Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer und Projektleiter Efgani Dönmez präsentieren das erste digitale Streetwork mit einem Schwerpunkt auf Prävention von Extremismus und Radikalisierung

Digitales Streetwork mit Schwerpunkt Extremismus-Prävention

Familienbund mit neuen Schwerpunkt-Angeboten im Bereich Integration und Zusammenleben   OÖ Familienbund als starker Partner des OÖ. Integrationsressorts – Digitales Streetwork als neues Vorzeigeprojekt   Kinder und Jugendliche verbringend zunehmend mehr Zeit im digitalen Raum. Eine im Jänner präsentierte Umfrage unter fast 6.700 österreichischen …
v.l.: Dr. Friedrich Pammer, LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, LH Mag. Thomas Stelzer, LAbg. Christian Mader

Neue Service-GmbH für die Langzeitpflege

Präsentation der bisherigen Ergebnisse und Start der parlamentarischen Begutachtung OÖ. Pflegelandschaft: Fit für zukünftige Herausforderungen   „Pflege ist eines der zentralen und herausforderndsten Themen – aktuell und in der Zukunft. Die Anforderungen entwickeln sich kontinuierlich weiter – die übergeordnete Management-Plattform wird die Arbeit für …
v.l.: Dekan Dr. John Lorena (St. Luke’s College of Nursing der Trinity University of Asia), MMag.a Bettina Schneebauer (Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ), LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Dr.in Gisela Luna (University President Trinity University of Asia), LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, Mag.a Heide Maria Jackel MBA (Studiengangsleiterin).

Internationale Hochschul-Kooperation in der Pflege

Internationale Kooperation in der Ausbildung von Diplom. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger als große Chance für oö. Gesundheits- und Langzeitpflegebereich   Trinity University of Asia und FH Gesundheitsberufe OÖ unterzeichnen Letter of Intent   Beim Besuch der Trinity University of Asia (Philippinen) an der …

Vorbereitungen zur Einführung der Sachleistungskarte laufen

Projektevaluierung unter Einbindung der Quartiergeber in OÖ   Im Juli startet in Oberösterreich die Einführung einer Sachleistungskarte in insgesamt acht Quartieren der Bundes- sowie Landesgrundversorgung im Raum Steyr, die entsprechenden Vorbereitungen mit den Projektpartnern laufen. Für den Pilotbetrieb wurde bewusst ein erprobtes und bereits …
OÖ startet die Inklusions-Servicestelle, v.l.: Claus Jungkunz, LR Wolfgang Hattmannsdorfer und KR Martin Essl

Start der Inklusions-Servicestelle OÖ

Essl Foundation lädt gemeinsam mit Land OÖ zum Unternehmensdialog Inklusion und Arbeit   Österreichs erste ganzheitliche Inklusions-Servicestelle zur beruflichen Beratung und Vermittlung startet   „Oberösterreich ist das Land der Arbeit, egal ob für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung. Mit der österreichweit ersten ganzheitlichen Inklusions-Servicestelle …
Mag. Gerald Rechberger, Miteinander GmbH; Dr. Christina Grebe, Vorstandsvorsitzende Landeshospizverband OÖ, LR Hattmannsdorfer, Silvia Buchmayr vom Roten Kreuz präsentieren die Ausrollung von HIM - Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege

Sterben zu Hause kompetent begleitet

Pilotprojekt zur Hospiz- und Palliativbegleitung im Mobilen Dienst wird fortgeführt   Erfolgreiches Pilotprojekt „Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege“ wird fixer Bestandteil in Oberösterreich   Jeder Mensch verdient es, seine letzten Tage in Würde und wo möglich, in vertrauter Umgebung …
Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer mit den oberösterreichischen Gewinnern der Kategorie Führung – dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz.
Skip to content