Aktuelles.

LR Hattmannsdorfer bereitet sich bereits mit einer Runde DKT auf die Spieletage vor.

Freizeitspaß für Jung und Alt bei den Spieletagen des Landes Oberösterreich

 

„Spiele bringen unterschiedliche Generationen zusammen und stärken das Gemeinschaftsgefühl. Sie sind zudem eine willkommene Abwechslung zum digitalen Alltag. Beim Spielen lernen wir, mit Regeln umzugehen, fair zu spielen und stärken unsere sozialen und emotionalen Kompetenzen. Ich freue mich, dass die Spieletage des Landes Oberösterreich nach langer Pause endlich wieder stattfinden und lade Jung und Alt ein, mitzuspielen und ihr spielerisches Können zu testen.“

– Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer

Am 11. und 12. November finden nach dreijähriger Pause wieder die Spieletage des Landes Oberösterreich statt. Hier können Kinder, Jugendliche und Erwachsene spannende Spielstunden verbringen und ihr spielerisches Können bei über 2.000 Spielen unter Beweis stellen. Als weitere Highlights: Ein Spieleflohmarkt und die Lange Nacht der Spiele.

 

Bei den Spieletagen kann man zwei Tage lang eintauchen in die aufregende Welt der Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele. Die Spiele-Expert/innen des JugendService beraten zudem mit Tipps und Unterstützungen. Das Programm ist für verschiedenen Zielgruppen gestaltet, die Teilnahme ist völlig kostenlos.

 

  • Die Spieletage starten am Samstag, 11. November mit dem ersten Programmteil von 10 bis 18 Uhr. Auch am Sonntag, 12. November hat der Ursulinenhof von 10 bis 18 Uhr seine Pforten für Spielbegeisterte geöffnet.
  • Lange Nacht der Spiele: Am Samstag gibt es von 20:00 bis 02:00 morgens ein eigenes Programm für Spiele-Nachteulen. Einlass ist von 20 bis 22 Uhr.
  • Spieleflohmarkt: Der Spieleflohmarkt ist eine ideale Plattform, um gebrauchte Spiele zu verkaufen oder neue Spiele zum günstigen Preis zu erwerben.
  • Als Zusatzprogramm: Musikinstrumente kennenlernen – auch 2023 können zahlreiche Musikinstrumente vom Musikhaus Danner spielerisch entdeckt und ausprobiert werden.

 

Beim Eintritt erhält man gegen Vorzeigen eines Ausweises einen Spielepass – mit diesem kann man jedes Spiel der Wahl ausleihen und direkt in einem der Spielbereiche vor Ort austesten. Am Samstag werden außerdem auf der Bühne Spielepakete verlost. Die Mitarbeiter/innen des JugendService  freuen sich auf zwei Tage voller Spiel, Spaß & Spannung bei den Spieletagen 2023.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Themen

20 verdiente Persönlichkeiten aus dem Sozialbereich

Verleihung des Ehrentitels Konsulentin bzw. Konsulent für Soziales und der Humanitätsmedaille Solidarität und Zusammenhalt werden in Oberösterreich aktiv gelebt. Das dichte soziales Netz beruht

Landtag ebnet einstimmig den Weg für Neubau des Landespflege- und Betreuungszentrums Christkindl

In der heutigen Sitzung ebnete der Oö. Landtag einstimmig die erforderliche mehrjährige Finanzierung für den Neubau des Oö. Landespflege- und Betreuungszentrums Christkindl am bestehenden
Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer mit den oberösterreichischen Gewinnern der Kategorie Führung – dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz.

Gratulation dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz zum 1. Platz beim TELEIOS – Österreichs Altenheimpreis

Stimmungsvolle Galanacht des Bundesverbands Lebensweltheim im Musiktheater Linz zur Ehrung von Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit in der österreichischen Altenpflege   Oberösterreich bzw. das Musiktheater
LR Hattmannsdorfer mit Mag. Christa Pacher, Leiterin der Gruppe Jugend und Manuel Horeth, Mentaltrainer

Potenziale stärken – Orientierung geben

JugendService präsentiert flächendeckendes neues Angebot PerspektivenCoaching   Jungen Menschen Perspektive geben – neues kostenloses Coaching-Angebot für zentrale Lebensentscheidungen   Oberösterreichs Jugendliche wachsen in bewegten
LR Hattmannsdorfer

Integrative Beschäftigung bei Beschäftigungspflicht von Unternehmen berücksichtigen

Einstimmiger Beschluss der Landessozialreferenten auf Antrag Oberösterreichs   „Wir wollen Unternehmen motivieren, Menschen mit Beeinträchtigungen eine Beschäftigung zu geben. Persönlich sehe ich dabei einen
v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Keynote-Speaker Johannes Berger, Leiter des Forschungsbereichs Arbeitsmarkt und Soziale Sicherung bei Eco Austria, Integrations-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

OÖ baut Brücken für qualifizierte Zuwanderung

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner/Integrations-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer: „Come2Upper Austria koordiniert ressortübergreifend Anwerbung und Integration ausländischer Fach- und Arbeitskräfte“   „Ausreichend und gut ausgebildete Arbeitskräfte sind der zentrale
LR Hattmannsdorfer bereitet sich bereits mit einer Runde DKT auf die Spieletage vor.
Skip to content