Aktuelles.

Regionalität & Nachhaltigkeit in der Natur:Werkstatt erleben

Natur:Checker der 4youCard.junior gehen mit neuen Workshop-Angeboten in die zweite Runde

 

Natur:Werkstatt 2023 der 4youCard.Junior lockt mit neuen spannenden Workshops & Angeboten für 6-12-Jährige

 

Mit der 4youCard.Junior gibt es ein spezielles Format der Jugendkarte des Landes Oberösterreich für Eltern und ihre Kinder. Bereits 15.000 Kinder mit ihren Familien nutzen die Angebote dieser Service-Karte, darunter die Ausbildung zum „Natur:Checker“, die heuer im Rahmen der „Natur:Werkstatt“ mit neuen Workshops und Angeboten in die zweite Runde geht. Zu den neuen Workshop-Formaten für 6-12-Jährige gibt es heuer auch ein neues Jugendformat.

 

„Wir wollen bereits unseren Jüngsten nahebringen, dass Regionalität und Nachhaltigkeit bei uns in Oberösterreich eine große Bedeutung haben. Das erfahren sie am besten, in dem sie es selbst ausprobieren. In den Workshops zum „Natur:Checker“ können Kinder und Eltern den Umgang mit Natur, Lebensmitteln und Artenvielfalt direkt erleben. Die „Natur:Checker“ gehen heuer mit einem neuen Workshop-Angebot und einem neuen Jugend-Format in die zweite Runde und sind bereits ein Aushängeschild unserer 4youCard.junior.“

-Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer

 

„Die Natur:Werkstatt ist eine lebendige Schule, in der Kinder nicht nur über Pflanzen und Tiere lernen, sondern auch über Geduld, Verantwortung und den Wert harter bäuerlicher Arbeit. Wenn wir Kinder dazu ermutigen, die Natur zu erkunden und zu schätzen, legen wir den Grundstein für eine Generation, die bewusst und nachhaltig handelt – im Einklang mit der Natur und mit großer Wertschätzung für die Landwirtschaft.“

-Agrar- und Ernährungslandesrätin Michaela Langer-Weninger, PMM

 

„Nachhaltigkeit spielt bei den Angeboten des OÖ Familienbundes eine wichtige Rolle. Die Natur:Werkstatt ist hierbei ein Vorzeigeprojekt. Wir möchten Kinder und Eltern dazu anregen, möglichst nachhaltig zu leben. Das Thema wird spielerisch aufbereitet und für Familien zum Erlebnis gemacht“, so OÖ Familienbund Landesobmann Mag. Martin Hajart.

-Vize-Bürgermeister Mag. Martin Hajart, Obmann Familienbund OÖ

 

·         Die Natur:Werkstatt der 4youCard.Junior findet am 9. September gemeinsam mit bewährten Partnern in der Landwirtschaftskammer statt.

·         Heuer gibt es ein neues breites Workshop-Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, außerdem ein neues eigenes Jugend-Format für die 12-Jährigen.

·         Nach Absolvierung der Workshops können sich die Kinder die Auszeichnung als Natur:Checker oder Natur:Checkerin holen.

 

Die Ausbildung zum „Natur:Checker“ der 4youCard.Junior geht mit Partnern wie dem Familienbund OÖ. und der Landwirtschaftskammer dieses Jahr in die zweite Runde. Kinder können sich durch die Teilnahme an allen Mitmach-Workshops als „Natur:Checkerin“ bzw. „Natur:Checker“ ausbilden lassen. Aufgrund des letztjährigen Erfolgs mit über 300 Teilnehmern bereiten sich die Veranstaltungspartner heuer auf noch mehr Teilnehmer vor. Das zeigt nicht nur das große Interesse am Thema, sondern auch, dass dieses zielgruppengerecht aufbereitet wird.  

 

Dadurch sollen Kinder und Jugendliche spielerisch erfahren, wie sie nachhaltig und umweltschonend durch den Alltag gehen und unsere Lebensmittel, Ressourcen und Artenvielfalt schätzen lernen. Die 4youCard.Junior setzt damit ganz bewusst einen Schwerpunkt, um bereits in jungen Jahren das Bewusstsein der Kinder zu stärken, die Umwelt und die Natur zu respektieren und vertrauensvoll damit umzugehen. Im Mittelpunkt des Schwerpunkts stehen heuer die Themen:

  • Bewusster Umgang mit unseren Lebensmitteln
  • Ökologischer Fußabdruck & nachhaltige Lebensweisen
  • Die Wichtigkeit der Bienen für unsere Natur und unseren Lebensraum
  • Lebensraum Wald: Wir und unsere unmittelbare Umgebung

 

Auftaktveranstaltung „Natur:Werkstatt“ am 9. September mit neuen Mitmach-Workshops für Kinder und Eltern

 

Am Samstag, 9. September, öffnet die Landwirtschaftskammer in Linz von 10:00 bis 16:00 Uhr ihre Pforten (Auf der Gugl 3, 4021 Linz) und lädt ein zur Natur:Werkstatt.

  • Zielgruppe sind Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren mit ihren Eltern.
  • In fünf Workshops werden Themen rund um Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit interaktiv zwei Stunden lang
  • Start der Workshops ist jeweils um 10:00 und 13:30 Uhr.
  • Die Teilnahme ist mit Familienbund-Mitgliedskarte oder der
    Junior kostenlos.
  • Der Normalpreis beträgt 4 Euro pro Person inkl. Brötchen und Getränken.
  • Anmeldungen sind online auf der Homepage des Familienbundes
    ooe.familienbund.at möglich.

 

„Wir wollen die Kinder und ihre Eltern zum Mitmachen motivieren und anhand von Best-Practice-Beispiele vorzeigen, wie man einen sensiblen Umgang mit der Umwelt in den Alltag einbaut. Die Themen liegen uns in Oberösterreich am Herzen und deshalb setzen wir die Veranstaltung mit unseren vielen Kooperationspartnern um. Wenn die Kinder alle Stationen absolvieren, bekommen sie die Auszeichnung als Natur:Checker – das setzt spielerisch einen Anreiz und motiviert, sich mit den Themen auseinander zu setzen“, so Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

 

Natur:Werkstatt für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren, am 09.September 2023

 

Mitmach-Workshops rund um Ei, Honig & Igel absolvieren und Natur:Checker werden

 

Bei den einzelnen Stationen der Natur:Werkstatt haben die teilnehmenden Kinder die Möglichkeit, selbst tätig zu werden. Die fünf Stationen, welche nacheinander absolviert werden, sind Mitmach-Workshops, die von geschultem Personal der Kooperationspartner geleitet werden.

 

Dabei erfahren die Kinder alles rund um das Allrounder-Lebensmittel Ei, welche erstaunlichen Leistungen Bienen vollbringen und wie der Igel zum nützlichen Gast im eigenen Garten wird. Beim 4youCard.Junior-Freiraum können die Teilnehmer/innen bei einer Upcycling-Station aus alten Verpackungen Tiere und andere nützliche Gegenstände basteln.

 

Die Workshops werden angeboten von den Partnern Bienenzentrum OÖ, Klimabündnis OÖ, Natur im Garten, Seminarbäuerinnen und Waldpädagog/innen der Landwirtschaftskammer OÖ.

 

„Als Agrar-Landesrätin ist mir natürlich besonders daran gelegen, Kindern ein tiefes Verständnis für die Herkunft unserer Nahrung und den Schutz unserer Natur zu vermitteln. Über unsere beiden Landesinitiativen, das Bienenzentrum und Natur im Garten Oberösterreich sprechen wir bewusst auch Kinder und Jugendliche an. Wir vermitteln was es bedeutet naturnah zu garteln und erklären was Bienen für uns Menschen leisten“, so Landesrätin Michaela Langer-Weninger.

 

 

Die heurigen Mitmach-Workshops im Überblick:

 

Das heimische Ei – ein geniales Lebensmittel

Wie gesund sind Eier wirklich? Wieso haben manche Eier eine braune und andere eine weiße Schale? Warum ist das Ei so lange haltbar? Im Workshop der Seminarbäuerinnen erfährst du alles rund um Huhn & Ei!

 

Mit dem ökologischen Fußabdruck unterwegs

Wie viel Platz verbrauchen wir für Wohnen, Transport, Einkaufen, Freizeit und den Anbau von Lebensmitteln? Wie viel Platz bleibt für die Natur? Erforsche gemeinsam mit dem Klimabündnis Oberösterreich spielerisch deinen ökologischen Fußabdruck und erfahre, wie du weniger Boden verbrauchen kannst.

 

Honigbällchen rollen – Vielfalt schmecken

Der Workshop des Bienenzentrums OÖ erklärt dir den Zusammenhang zwischen Bienen und Früchten. Du rollst und verkostest Honigbällchen aus regionalen Zutaten und lernst die Vielfalt schmecken.

 

Entdecke den Lebensraum Wald!

Die Waldpädagog/innen der Landwirtschaftskammer OÖ zeigen dir, welch fantastisches Produkt Holz ist. Du arbeitest kreativ mit Materialien aus dem Wald und kannst dein Geschick beim Bau einer DaVinci-Brücke ohne Nägel und Schrauben testen.

 

Der Igel – ein nützlicher Gast in meinem Garten

Ein Naturgarten ist Lebensraum für viele Nützlinge, wie auch den Igel. Im „Natur im Garten“-Workshop lernst du, was der Igel braucht, um sich in unseren Gärten wohlzufühlen und wie du ihn vor Gefahren schützen kannst. Außerdem: Werde kreativ und gestalte einen Igel aus Naturmaterialien!

 

Zusätzlich: 4youCard.Junior-Freiraum:

Die Upcycling-Station der 4youCard.Junior lädt zum kreativen Basteln ein! Bierkapseln, alte Eierkartons und Milchpackungen verwandelst du in Mini-Magnete, Eierkarton-Tiere und Vogel-Futterhäuschen.

In diesem Jahr zusätzlich neu: Allround-Jugendworkshop

12-Jährige haben in einem speziellen Format die Möglichkeit, noch einmal alle Themen der Einzel-Workshops in einem gemeinsamen Format, abgestimmt für Jugendliche, zu erarbeiten.

 

Viele Kooperationspartner ermöglichen Großveranstaltung für Familien

 

Ein besonderer Dank gilt den Kooperationspartnern der Veranstaltung, die die Workshops und organisatorischen Rahmenbedingungen sicherstellen:

  • Familienbund
  • Seminarbäuerinnen
  • Klimabündnis Oberösterreich
  • Bienenzentrum
  • Waldpädagoginnen und Waldpädagogen
  • Natur im Garten

 

Der OÖ. Familienbund begleitet Eltern und Kinder seit über 65 Jahren mit Angeboten in den Bereichen Betreuung, Bildung, Beratung und Begegnung. Das Thema Nachhaltigkeit ist hier fest verankert, sei es im Kinderbetreuungsalltag oder bei den Kursen und Workshops der Familienbundzentren (www.ooe.familienbund.at). Die Großevents des OÖ Familienbundes sind zudem mit dem Gütesiegel „Green Event“ des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.

 

Wichtig ist, das Bewusstsein der Kinder und der Eltern, dass sie selbst etwas bewirken und verändern können, zu stärken. Bei den Angeboten des OÖ Familienbundes werden alle Beteiligten (Kinder, Eltern und Mitarbeiter*innen) miteinbezogen und dazu angehalten, möglichst nachhaltig zu agieren. Dadurch soll bereits bei den ganz Kleinen das Interesse dafür geweckt werden. So kann Nachhaltigkeit künftig eine immer wichtigere Rolle einnehmen.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Themen

OÖ Familienbund-Obmann Vizebürgermeister Martin Hajart, Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer und Projektleiter Efgani Dönmez präsentieren das erste digitale Streetwork mit einem Schwerpunkt auf Prävention von Extremismus und Radikalisierung

Digitales Streetwork mit Schwerpunkt Extremismus-Prävention

Familienbund mit neuen Schwerpunkt-Angeboten im Bereich Integration und Zusammenleben   OÖ Familienbund als starker Partner des OÖ. Integrationsressorts – Digitales Streetwork als neues Vorzeigeprojekt   Kinder und Jugendliche verbringend zunehmend mehr Zeit im digitalen Raum. Eine im Jänner präsentierte Umfrage unter fast 6.700 österreichischen …
v.l.: Dr. Friedrich Pammer, LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, LH Mag. Thomas Stelzer, LAbg. Christian Mader

Neue Service-GmbH für die Langzeitpflege

Präsentation der bisherigen Ergebnisse und Start der parlamentarischen Begutachtung OÖ. Pflegelandschaft: Fit für zukünftige Herausforderungen   „Pflege ist eines der zentralen und herausforderndsten Themen – aktuell und in der Zukunft. Die Anforderungen entwickeln sich kontinuierlich weiter – die übergeordnete Management-Plattform wird die Arbeit für …
v.l.: Dekan Dr. John Lorena (St. Luke’s College of Nursing der Trinity University of Asia), MMag.a Bettina Schneebauer (Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ), LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Dr.in Gisela Luna (University President Trinity University of Asia), LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, Mag.a Heide Maria Jackel MBA (Studiengangsleiterin).

Internationale Hochschul-Kooperation in der Pflege

Internationale Kooperation in der Ausbildung von Diplom. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger als große Chance für oö. Gesundheits- und Langzeitpflegebereich   Trinity University of Asia und FH Gesundheitsberufe OÖ unterzeichnen Letter of Intent   Beim Besuch der Trinity University of Asia (Philippinen) an der …

Vorbereitungen zur Einführung der Sachleistungskarte laufen

Projektevaluierung unter Einbindung der Quartiergeber in OÖ   Im Juli startet in Oberösterreich die Einführung einer Sachleistungskarte in insgesamt acht Quartieren der Bundes- sowie Landesgrundversorgung im Raum Steyr, die entsprechenden Vorbereitungen mit den Projektpartnern laufen. Für den Pilotbetrieb wurde bewusst ein erprobtes und bereits …
OÖ startet die Inklusions-Servicestelle, v.l.: Claus Jungkunz, LR Wolfgang Hattmannsdorfer und KR Martin Essl

Start der Inklusions-Servicestelle OÖ

Essl Foundation lädt gemeinsam mit Land OÖ zum Unternehmensdialog Inklusion und Arbeit   Österreichs erste ganzheitliche Inklusions-Servicestelle zur beruflichen Beratung und Vermittlung startet   „Oberösterreich ist das Land der Arbeit, egal ob für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung. Mit der österreichweit ersten ganzheitlichen Inklusions-Servicestelle …
Mag. Gerald Rechberger, Miteinander GmbH; Dr. Christina Grebe, Vorstandsvorsitzende Landeshospizverband OÖ, LR Hattmannsdorfer, Silvia Buchmayr vom Roten Kreuz präsentieren die Ausrollung von HIM - Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege

Sterben zu Hause kompetent begleitet

Pilotprojekt zur Hospiz- und Palliativbegleitung im Mobilen Dienst wird fortgeführt   Erfolgreiches Pilotprojekt „Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege“ wird fixer Bestandteil in Oberösterreich   Jeder Mensch verdient es, seine letzten Tage in Würde und wo möglich, in vertrauter Umgebung …
Skip to content