Aktuelles.

Wirtschaftsstadtrat Wels Martin Oberndorfer, LR Hattmannsdorfer, LH Stelzer und Vizebürgermeister Kroiß erkunden Innovationen bei der Messe Integra.

Messe Integra als Taktgeber für Digitalisierung und Innovation in der Pflege und Betreuung

Oberösterreich ist das Land der Inklusion und Chancengleichheit – 2024 mit neuen Schwerpunkten in den Bereichen digitale Lösungen und Inklusion in der Arbeitswelt

 

In Oberösterreich sollen Menschen unabhängig von Beeinträchtigungen oder Alter die besten Chancen und ein gutes Leben haben. Unter diesem Motto steht auch die Integra als Leitmesse in Sachen Pflege sowie Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung und Älteren. Unter dem Motto „Lebensqualität durch Inklusion“ präsentiert sich die Integra in Wels gemeinsam mit dem Kooperationspartner assista von 5. bis 7. Juni mit innovativen Produkten und Dienstleistungen bei knapp 200 Ausstellern im Sozial- und Pflegebereich.

 

„Oberösterreich ist das Land des sozialen Zusammenhalts und der Innovation. Die Integra ist als Messe für Innovation im Sozial- und Pflegebereich eine zentrale Anlaufstelle für Betroffene, deren Angehörige und für Fachleute. Auch die Messe selbst bleibt innovativ und präsentiert sich mit neuen Schwerpunkten im Bereich Digitalisierung und Inklusion in der Arbeitswelt“

– Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer  

 

„Oberösterreich ist Vorreiter im Bereich Inklusion und Chancengerechtigkeit. Das wollen wir auch bei der Messe Integra abbilden. Auf der Integra finden sich die Schwerpunkte wieder, die wir auch im Sozialressort setzen: Unterstützung in der Pflege durch Digitalisierung, Inklusion in der Arbeitswelt und Pflege und Betreuung der älteren Generation“

– Sozial-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer

 

Bei der Integra, die heuer ihr 30-jähriges Bestehen feiert, finden Betroffene, Therapiefachleute, Mitarbeitende aus Fachhandel und Gewerbe sowie Institutionen und Verbände innovative Hilfsmittel für alle wichtigen Lebensbereiche, die den Alltag von pflegebedürftigen Menschen und Menschen mit Beeinträchtigung erleichtern. Dabei stehen der praktische Nutzen und die inklusiven Einsatzmöglichkeiten im Vordergrund.

 

Auch das Land Oberösterreich ist mit einem Stand vertreten und präsentiert die Schwerpunkte Service, Innovation sowie Arbeit und Inklusion. So wird eine Beratung vor Ort durch ein Expertenteam hinsichtlich Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten, erstmals mit Inklusionsberatung des Landes Oberösterreich für Unternehmen, angeboten. Das Inklusions-Café der Caritas OÖ lädt zum Plaudern und zum Austausch über Inklusive Arbeit ein. Ebenfalls neu ist der Innovationsbereich, der mit dem KI-I (Kompetenznetzwerk Informationstechnologie), der Upper Austrian Research GmbH und dem Medizintechnikcluster digitale Techniken vorstellt, darunter Sensorsysteme, Virtual Reality Anwendungen oder Smart Home Living Lösungen.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Themen

OÖ Familienbund-Obmann Vizebürgermeister Martin Hajart, Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer und Projektleiter Efgani Dönmez präsentieren das erste digitale Streetwork mit einem Schwerpunkt auf Prävention von Extremismus und Radikalisierung

Digitales Streetwork mit Schwerpunkt Extremismus-Prävention

Familienbund mit neuen Schwerpunkt-Angeboten im Bereich Integration und Zusammenleben   OÖ Familienbund als starker Partner des OÖ. Integrationsressorts – Digitales Streetwork als neues Vorzeigeprojekt   Kinder und Jugendliche verbringend zunehmend mehr Zeit im digitalen Raum. Eine im Jänner präsentierte Umfrage unter fast 6.700 österreichischen …
v.l.: Dr. Friedrich Pammer, LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, LH Mag. Thomas Stelzer, LAbg. Christian Mader

Neue Service-GmbH für die Langzeitpflege

Präsentation der bisherigen Ergebnisse und Start der parlamentarischen Begutachtung OÖ. Pflegelandschaft: Fit für zukünftige Herausforderungen   „Pflege ist eines der zentralen und herausforderndsten Themen – aktuell und in der Zukunft. Die Anforderungen entwickeln sich kontinuierlich weiter – die übergeordnete Management-Plattform wird die Arbeit für …
v.l.: Dekan Dr. John Lorena (St. Luke’s College of Nursing der Trinity University of Asia), MMag.a Bettina Schneebauer (Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ), LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Dr.in Gisela Luna (University President Trinity University of Asia), LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, Mag.a Heide Maria Jackel MBA (Studiengangsleiterin).

Internationale Hochschul-Kooperation in der Pflege

Internationale Kooperation in der Ausbildung von Diplom. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger als große Chance für oö. Gesundheits- und Langzeitpflegebereich   Trinity University of Asia und FH Gesundheitsberufe OÖ unterzeichnen Letter of Intent   Beim Besuch der Trinity University of Asia (Philippinen) an der …

Vorbereitungen zur Einführung der Sachleistungskarte laufen

Projektevaluierung unter Einbindung der Quartiergeber in OÖ   Im Juli startet in Oberösterreich die Einführung einer Sachleistungskarte in insgesamt acht Quartieren der Bundes- sowie Landesgrundversorgung im Raum Steyr, die entsprechenden Vorbereitungen mit den Projektpartnern laufen. Für den Pilotbetrieb wurde bewusst ein erprobtes und bereits …
OÖ startet die Inklusions-Servicestelle, v.l.: Claus Jungkunz, LR Wolfgang Hattmannsdorfer und KR Martin Essl

Start der Inklusions-Servicestelle OÖ

Essl Foundation lädt gemeinsam mit Land OÖ zum Unternehmensdialog Inklusion und Arbeit   Österreichs erste ganzheitliche Inklusions-Servicestelle zur beruflichen Beratung und Vermittlung startet   „Oberösterreich ist das Land der Arbeit, egal ob für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung. Mit der österreichweit ersten ganzheitlichen Inklusions-Servicestelle …
Mag. Gerald Rechberger, Miteinander GmbH; Dr. Christina Grebe, Vorstandsvorsitzende Landeshospizverband OÖ, LR Hattmannsdorfer, Silvia Buchmayr vom Roten Kreuz präsentieren die Ausrollung von HIM - Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege

Sterben zu Hause kompetent begleitet

Pilotprojekt zur Hospiz- und Palliativbegleitung im Mobilen Dienst wird fortgeführt   Erfolgreiches Pilotprojekt „Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege“ wird fixer Bestandteil in Oberösterreich   Jeder Mensch verdient es, seine letzten Tage in Würde und wo möglich, in vertrauter Umgebung …
Wirtschaftsstadtrat Wels Martin Oberndorfer, LR Hattmannsdorfer, LH Stelzer und Vizebürgermeister Kroiß erkunden Innovationen bei der Messe Integra.
Skip to content