Aktuelles.

Die Messe Integra von 5. bis 7. Juni 2024 ist die österreichische Leitmesse für zukunftsfähige und innovative Betreuung und Pflege.

Neue Jobbörse „I love my job“ soll Menschen mit Beeinträchtigungen und Unternehmen zusammenbringen

 

Gelebte Innovation in Pflege und Inklusion auf der Messe Integra 2024

 

„Oberösterreich ist ein Land der sozialen Verantwortung und der Innovation. Daher ist es nur logisch, dass die Leitmesse für zukunftsfähige und innovative Betreuung und Pflege, die Integra, auch im Jahr 2024 wieder in Oberösterreich stattfindet. Die Messe zeigt eindrucksvoll, wie soziale Verantwortung und technischer Fortschritt zusammenpassen und im Zusammenspiel zur Entlastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie der Pflegenden Angehörigen beitragen“, so Sozial-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer zur Messe Integra, die von 5.-7. Juni 2024 in Wels stattfinden wird. „Aus dem Sozialressort unterstützen wir – beispielsweise mit der neuen Jobbörse ‚I love my job‘ für Menschen mit Beeinträchtigungen – den weiteren Ausbau des Messeangebotes und stärken damit gemeinsam auch das Soziale Oberösterreich“, freut sich der Sozial-Landesrat über das neue Angebot, das Unternehmen und Menschen mit Beeinträchtigungen zusammenbringen soll.

 

Von 5.-7. Juni 2024 veranstaltet die Messe Wels die integra, die Leitmesse für Pflege, Therapie, Barrierefreiheit und Innovationen. Als Plattform für den Austausch zwischen Herstellern, Fachhändlern, Therapeuten, Medizinern, Pflegefachkräften, Dienstleistern und Vereinen sowie Menschen mit Beeinträchtigungen und Angehörigen ist die Messe fest im Terminkalender der Branche verankert und hat sich im 2-Jahres-Rhythmus als DIE wichtigste Plattform in Österreich etabliert.

 

NEU: Jobbörse „I love my job – Arbeit schafft Inklusion“
Gemeinsam mit dem Sozialreferat des Landes Oberösterreich bietet die Integra 2024 erstmalig auch Arbeitgebern sowie Institutionen und Einrichtungen die Chance sich am Donnerstag, den 6. Juni im Rahmen der neuen Jobbörse auf der Messe zu präsentieren. Menschen mit Beeinträchtigungen und potentielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können sich dabei kennenlernen, austauschen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausloten.

Menschen mit Beeinträchtigungen gehören in die Mitte der Gesellschaft – auch im Arbeitsleben. Deshalb haben wir bereits in diesem Jahr einen Prozess gestartet, der die Rahmenbedingungen für diese Zusammenarbeit von Arbeitgebern und Menschen mit Beeinträchtigungen weiter verbessert und Vorzeigebeispiele vor den Vorhang holt. Dabei wird auch sichtbar, dass Menschen mit Beeinträchtigungen in zahlreichen Unternehmen in unserem Land tolle Arbeit leisten. Die neue Jobbörse im Rahmen der Integra soll Menschen mit Beeinträchtigungen und Arbeitgeber zusammenbringen und damit viele weitere Erfolgsgeschichten der Inklusion in Oberösterreich schreiben. Dazu laden wir schon jetzt die heimischen Unternehmen ein, sich auf der Integra 2024 zu präsentieren“, beschreibt der Sozial-Landesrat die Jobbörse „I love my job – Arbeit schafft Inklusion“.

 

Mehr als eine Messe
Drei Tage lang bietet die Messe Fachleuten aus Reha- und Orthopädietechnik, Pflege und Therapie sowie auch interessierten Privatbesuchern eine perfekte Atmosphäre für gezielten und professionellen Austausch. In Wels finden Betroffene, Therapiefachleute, Mitarbeitende aus Fachhandel und Gewerbe sowie Institutionen und Verbände innovative Hilfsmittel für alle wichtigen Lebensbereiche, die pflegebedürftigen Menschen und Menschen mit Beeinträchtigung ihren Alltag erleichtern. Dabei stehen der praktische Nutzen und die inklusiven Einsatzmöglichkeiten im Vordergrund. Informative Fachvorträge, lebendige Workshops und Diskussionsrunden sowie das gezielte Testen von Fahrzeugen und Mobilitätshilfen bis hin zu Sportarten runden das Messeangebot ab.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Themen

OÖ Familienbund-Obmann Vizebürgermeister Martin Hajart, Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer und Projektleiter Efgani Dönmez präsentieren das erste digitale Streetwork mit einem Schwerpunkt auf Prävention von Extremismus und Radikalisierung

Digitales Streetwork mit Schwerpunkt Extremismus-Prävention

Familienbund mit neuen Schwerpunkt-Angeboten im Bereich Integration und Zusammenleben   OÖ Familienbund als starker Partner des OÖ. Integrationsressorts – Digitales Streetwork als neues Vorzeigeprojekt   Kinder und Jugendliche verbringend zunehmend mehr Zeit im digitalen Raum. Eine im Jänner präsentierte Umfrage unter fast 6.700 österreichischen …
v.l.: Dr. Friedrich Pammer, LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, LH Mag. Thomas Stelzer, LAbg. Christian Mader

Neue Service-GmbH für die Langzeitpflege

Präsentation der bisherigen Ergebnisse und Start der parlamentarischen Begutachtung OÖ. Pflegelandschaft: Fit für zukünftige Herausforderungen   „Pflege ist eines der zentralen und herausforderndsten Themen – aktuell und in der Zukunft. Die Anforderungen entwickeln sich kontinuierlich weiter – die übergeordnete Management-Plattform wird die Arbeit für …
v.l.: Dekan Dr. John Lorena (St. Luke’s College of Nursing der Trinity University of Asia), MMag.a Bettina Schneebauer (Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ), LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Dr.in Gisela Luna (University President Trinity University of Asia), LR Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer, Mag.a Heide Maria Jackel MBA (Studiengangsleiterin).

Internationale Hochschul-Kooperation in der Pflege

Internationale Kooperation in der Ausbildung von Diplom. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger als große Chance für oö. Gesundheits- und Langzeitpflegebereich   Trinity University of Asia und FH Gesundheitsberufe OÖ unterzeichnen Letter of Intent   Beim Besuch der Trinity University of Asia (Philippinen) an der …

Vorbereitungen zur Einführung der Sachleistungskarte laufen

Projektevaluierung unter Einbindung der Quartiergeber in OÖ   Im Juli startet in Oberösterreich die Einführung einer Sachleistungskarte in insgesamt acht Quartieren der Bundes- sowie Landesgrundversorgung im Raum Steyr, die entsprechenden Vorbereitungen mit den Projektpartnern laufen. Für den Pilotbetrieb wurde bewusst ein erprobtes und bereits …
OÖ startet die Inklusions-Servicestelle, v.l.: Claus Jungkunz, LR Wolfgang Hattmannsdorfer und KR Martin Essl

Start der Inklusions-Servicestelle OÖ

Essl Foundation lädt gemeinsam mit Land OÖ zum Unternehmensdialog Inklusion und Arbeit   Österreichs erste ganzheitliche Inklusions-Servicestelle zur beruflichen Beratung und Vermittlung startet   „Oberösterreich ist das Land der Arbeit, egal ob für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung. Mit der österreichweit ersten ganzheitlichen Inklusions-Servicestelle …
Mag. Gerald Rechberger, Miteinander GmbH; Dr. Christina Grebe, Vorstandsvorsitzende Landeshospizverband OÖ, LR Hattmannsdorfer, Silvia Buchmayr vom Roten Kreuz präsentieren die Ausrollung von HIM - Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege

Sterben zu Hause kompetent begleitet

Pilotprojekt zur Hospiz- und Palliativbegleitung im Mobilen Dienst wird fortgeführt   Erfolgreiches Pilotprojekt „Hospiz und Palliative Care in der Mobilen Betreuung und Pflege“ wird fixer Bestandteil in Oberösterreich   Jeder Mensch verdient es, seine letzten Tage in Würde und wo möglich, in vertrauter Umgebung …
Die Messe Integra von 5. bis 7. Juni 2024 ist die österreichische Leitmesse für zukunftsfähige und innovative Betreuung und Pflege.
Skip to content