Aktuelles.

LH Stelzer und LR Hattmannsdorfer

Oberösterreich unterstützt zusätzlich Familien mit 200 Euro je Kind

 

Automatische, antragslose Auszahlung an Bezieher/innen des Oö. Wohn- und Energiekostenbonus ab August

 

Das Land Oberösterreich unterstützt besonders Familien und Alleinerziehende mit Kindern angesichts anhaltend hoher Kosten, die vor allem in der Ferien- sowie Schulstartzeit extra anfallen. 200 Euro werden pro Kind zusätzlich an alle Bezieher/innen des Oö. Wohn- und Energiekostenbonus ausbezahlt, maximal 800 Euro zusätzlich zur bisherigen Unterstützung je Haushalt. Dafür ist kein neuerlicher Antrag erforderlich. Für jene, die noch keinen Antrag gestellt haben, wurde die Antragsfrist bis 31. Juli 2023 verlängert.

 

„Die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher können auf uns zählen, darum greifen wir Familien nochmal besonders unter die Arme. Der Oö. Wohn- und Energiekostenbonus leistet bereits für über 120.000 Haushalte eine wichtige Unterstützung und wird nun ausgeweitet.“

-Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

 

„Es sind vor allem die Familien, die oft abseits der öffentlichen Wahrnehmung mit echten Problemen zu kämpfen haben. Auch wenn wir diese Probleme nicht alle beseitigen können, wollen wir mit der Ausweitung des Bonus doch einen zielgerichteten Beitrag für Eltern leisten.“

-Familienreferent – LH-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner

 

„Ab Sommer helfen wir speziell Familien und Alleinerziehenden mit Kindern. Besonders die Ferien- und Schulstartzeit ist für Familien mit Kosten verbunden und hier wollen wir mit zusätzlich 200 Euro je Kind treffsicher und verlässlich unterstützen.“

-Sozial-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer

 

Bislang haben über 41.000 Familien den Oö. Wohn- und Energiekostenbonus beantragt. Ihnen werden ab August automatisch 200 Euro je Kind in zwei Raten (zu je 100 Euro) überwiesen.

Details zum erweiterten Oö. Wohn- und Energiekostenbonus:

 

Bisherige Unterstützung:

  • 200 Euro pro Haushalt
  • 300 EUR pro Haushalt mit einem minderjährigen Kind
  • 400 Euro pro Haushalt mit zwei oder mehr minderjährigen Kindern

 

Ab August zusätzlich – automatisch ohne extra Antrag

  • 200 Euro je Kind (bis zum max. 4. Kind)
  • also in Summe max. 800 Euro zusätzlich
  • Automatische Auszahlung in 2 Raten zu je 100 Euro pro Kind im August und September

 

Gesamte Unterstützung durch Oö. Wohn- und Energiekostenbonus

Familie/Alleinerziehende
mit 1 Kind 500 Euro
mit 2 Kindern 800 Euro
mit 3 Kindern 1.000 Euro
mit 4 Kindern 1.200 Euro

 

Oö. Wohn- und Energiekostenbonus noch nicht beantragt? In wenigen Schritten einfach bis 31. Juli 2023 online beantragen:

  • Antragsformular auf ooe.gv.at/energiekostenbonus ausfüllen
  • Die Bürgerservicestellen der Gemeindeämter und Magistrate leisten bei Bedarf entsprechende Unterstützung bei der Dateneingabe.
  • Benötigte Angaben: persönliche Daten, Jahresbruttoeinkommen 2022 aller im Haushalt lebenden Personen, österreichische Bankverbindung
  • Es sind keine Dokumente hochzuladen, die eingegebenen Daten werde im Hintergrund automatisch mit dem Melderegister sowie dem Transparenzportal des Bundesministeriums für Finanzen abgeglichen.

 

Einkommensgrenze (Bruttojahreseinkommen 2022, ohne Familienbeilhilfe oder sonst. Sozialleistungen):

  • EUR 27.000,- für Ein-Personen-Haushalte (ca. EUR 1.500,- Monatsnetto)
  • EUR 65.000,- für Mehr-Personen-Haushalten (ca. EUR 2.859,- Monatsnetto)

Diesen Beitrag teilen

Weitere Themen

20 verdiente Persönlichkeiten aus dem Sozialbereich

Verleihung des Ehrentitels Konsulentin bzw. Konsulent für Soziales und der Humanitätsmedaille Solidarität und Zusammenhalt werden in Oberösterreich aktiv gelebt. Das dichte soziales Netz beruht

Landtag ebnet einstimmig den Weg für Neubau des Landespflege- und Betreuungszentrums Christkindl

In der heutigen Sitzung ebnete der Oö. Landtag einstimmig die erforderliche mehrjährige Finanzierung für den Neubau des Oö. Landespflege- und Betreuungszentrums Christkindl am bestehenden
Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer mit den oberösterreichischen Gewinnern der Kategorie Führung – dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz.

Gratulation dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz zum 1. Platz beim TELEIOS – Österreichs Altenheimpreis

Stimmungsvolle Galanacht des Bundesverbands Lebensweltheim im Musiktheater Linz zur Ehrung von Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit in der österreichischen Altenpflege   Oberösterreich bzw. das Musiktheater
LR Hattmannsdorfer mit Mag. Christa Pacher, Leiterin der Gruppe Jugend und Manuel Horeth, Mentaltrainer

Potenziale stärken – Orientierung geben

JugendService präsentiert flächendeckendes neues Angebot PerspektivenCoaching   Jungen Menschen Perspektive geben – neues kostenloses Coaching-Angebot für zentrale Lebensentscheidungen   Oberösterreichs Jugendliche wachsen in bewegten
LR Hattmannsdorfer

Integrative Beschäftigung bei Beschäftigungspflicht von Unternehmen berücksichtigen

Einstimmiger Beschluss der Landessozialreferenten auf Antrag Oberösterreichs   „Wir wollen Unternehmen motivieren, Menschen mit Beeinträchtigungen eine Beschäftigung zu geben. Persönlich sehe ich dabei einen
v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Keynote-Speaker Johannes Berger, Leiter des Forschungsbereichs Arbeitsmarkt und Soziale Sicherung bei Eco Austria, Integrations-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

OÖ baut Brücken für qualifizierte Zuwanderung

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner/Integrations-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer: „Come2Upper Austria koordiniert ressortübergreifend Anwerbung und Integration ausländischer Fach- und Arbeitskräfte“   „Ausreichend und gut ausgebildete Arbeitskräfte sind der zentrale
LH Stelzer und LR Hattmannsdorfer
Skip to content